We are Online Market of organic fruits, vegetables, juices and dried fruits. Visit site for a complete list of exclusive we are stocking.

Usefull links

Kontaktieren Sie uns

Blog

Fachhandel startete in die Weihnachtssternsaison 2019 − mit dem Motto „Winterwunderland“

Neue Sorten, Farben und Formen zaubern festliche Stimmung in jedes Zuhause.

Anfang November starteten der heimische Blumengroßhandel, die Gärtnereibetriebe und Floristenfachgeschäfte in die wohl schönste florale Jahreszeit: die Weihnachtssternsaison. Neue Sorten, Farben und Formen bieten dabei viel Inspiration für die Vorlieben der heimischen KonsumentInnen.

Neben dem traditionellen Adventkranz und dem Adventkalender sind es vor allem die Weihnachtssterne, die als die Vorweihnachtsboten gelten. Seit den 1950er-Jahren begleitet uns diese schöne Winterpflanze und zaubert festliche Stimmung in jedes Zuhause – und das quer über den Globus.

Neue Farben 2019

Die KundInnen können sich über eine nahezu unendliche Farbenauswahl bei der Poinsettia freuen: Klassisches Rot ist nach wie vor am beliebtesten, aber immer öfter greifen die KonsumentInnen zu Farben wie Cremeweiß, Bordeaux, Apricot und Lachs über Orange, Pink und Rosa, ebenso wie Zimtfarben und Zitronengelb. Immer beliebter werden zudem zweifarbige Varianten, die 2019 mit dem Thema „Winterwunderland“ besonders im Trend liegen. Auch Farbverläufe oder Sprenkelungen sowie unterschiedliche Größen und Wuchsformen stehen seit Jahren hoch im Kurs, darunter üppige Buschformen, Minipflanzen, Hochstämme, aber auch Schnittpflanzen.

Für den Blumenfachhandel bietet sich damit eine überaus große Auswahl an Poinsettien, um den traditionellen oder innovativen Vorlieben der KundInnen zu begegnen. Positiv hat sich in den letzten Jahren der Schnittweihnachtsstern entwickelt, der für den Fachhandel neue Inspirationen für Gestecke und Blumensträuße bietet.

Mehr als 150 Sorten mit exotischen Namen wie Autumn Leaves, Christmas Aurora, Christmas Beauty Nostalgia, Christmas Feelings Glitter, Ice Punch, Maxima, Mira White, Premium Ice Crystal, Premium Picasso, Primero Glitter, Princettia, Sigma oder Titan sind nunmehr im Sortiment.

Tischdekoration und Christbaumschmuck mit Weihnachtssternen

Gerade als Tischschmuck für den heiligen Abend – als kleine Topfpflanze oder Schnittblume – ist der Weihnachtsstern ein Must-have. – Und zwar egal, in welcher Farbe oder in welcher Form. Auch als lebender Christbaumschmuck eignet sich die Poinsettia ausgezeichnet und zieht damit garantiert alle Blicke auf sich.

Romantik pur – die Winterhochzeit

Seit einigen Jahren gilt der Schnittweihnachtsstern als etwas ganz Besonderes, der dem Fachhandel viel Raum für kreative Umsetzungen bietet. Denn die farbenprächtigen Winterschönheiten mit ihrer Leuchtkraft machen den schönsten Tag im Leben zu einem unvergesslichen, romantischen Ereignis. Ob als Tischdekoration oder als Dekoelement für die Hochzeitstorte: Der Schnittweihnachtsstern schafft eine einmalige, fast märchenhafte Stimmung.

Auch als Brautstrauß eignen sich Schnittweihnachtssterne besonders gut. In zartem Rosa und kombiniert mit weißen Rosen, Schleierkraut und Lisianthus sichern sie der Braut mit ihren prachtvollen, sternförmigen Hochblättern einen glamourösen Auftritt vor dem Altar.

Heimische Produktion überzeugt mit Topqualität

Die heimischen ProduzentInnen und BlumengroßhändlerInnen sind die erste Adresse, wenn es um professionelle Beratung und Qualitätsprodukte beim Weihnachtsstern geht. Ein gesunder Weihnachtsstern zeichnet sich durch ein dichtes Laub, und gelb-grüne, knosprige Blumen aus − ein ganz wichtiger Frischeindikator im Blumenfachhandel.

Weihnachtsstern kommt aus Mexiko

Die Wildform des Weihnachtssterns wächst in der Hochebene von Mexiko und ist dort seit dem 16. Jahrhundert bekannt. Im Jahre 1804 gelangte die Pflanze mit dem Naturforscher Alexander von Humboldt nach Europa, wo ihr der lateinische Name Euphorbia pulcherrima – die Schönste der Euphorbien – gegeben wurde. In den 1950ern gelang es Züchtern erstmals, Weihnachtssterne als Zimmerpflanzen zu kultivieren. Ihren Siegeszug als die Weihnachtspflanze schlechthin startete sie im frühen 20. Jahrhundert. Heute kennen wir 150 verschiedene Weihnachtssternsorten und jedes Jahr kommen neue dazu − zur Freude der KonsumentInnen und der vielen Weihnachtssternfans in Europa.

Mehr Informationen zum Thema Weihnachtsstern und über die europaweite Weihnachtssternkampagne „Stars for Europe“ finden Sie unter www.stars-for-europe.com, wo weiteres Bildmaterial zum freien Download bereitsteht. Abdruck honorarfrei unter Angabe der Bildquelle „Stars for Europe“, ein Beleg wird erbeten.

Nähere Informationen und Bilder gibt es auch beim Blumenbüro Österreich,Telefonnummer +43/1/615 12 98, Fax +43/1/615 12 99, E-Mail: office@blumenbuero.or.at beziehungsweise auf den Websites www.ihr-florist.at, www.blumenbuero.or.at und www.stars-for-europe.com

 

Fotocopyright: Stars for Europe

Close
Compare
Wishlist 0
Open Wishlist Page Continue Shopping